Price: 2,99 €
(as of Jul 11,2020 01:36:52 UTC – Details)


Sexueller Missbrauch, Pädophilie, Vertuschung, Geldwäsche, Korruption und Verrat durch engste Vertraute: Vatileaks brachte Dokumente an die Öffentlichkeit, welche die ganz und gar unchristlichen Machtkämpfe am Heiligen Stuhl beschreiben. Brachten diese Skandale Benedikt XVI. dazu als erster Papst seit 600 Jahren zurückzutreten?
Sexpartys mit Callboys und jahrzehntelanger Missbrauch von Kindern. Diese Dokumentation enthüllt eine Welt voller Doppelmoral, in der “Geistliche” im Vatikan leben und schildert die Rolle, Papst Benedikt XVI. in dem System spielte
Schließlich lehrt die katholische Kirche ihren Anhängern, dass homosexuelles Handeln eine schwere Sünde sei. Viele Geistliche vertreten diese radikale Ansicht. In vielen Fällen eine Doppelmoral, wie die Dokumentation belegt. Zahlreiche Priester leben ihre Neigung im Nachtleben Roms aus, verlangen von ihren Schäfchen jedoch, Homosexualität zu unterdrücken.
„Man sieht die Priester abends in Schwulen-Bars und am nächsten Sonntag am Altar“, sagt ein Mitarbeiter des Vatikans, der unerkannt bleiben möchte.